Kategorien
allgemein (öffentlich)

Teicheröffnung Mordschau

Liebe Vereinskameraden,

am Sonntag, den 06.03.2022 ist es endlich wieder soweit! Pünktlich um 8:00 Uhr werde ich traditionell mit einer kurzen Begrüßung/ Ansprache die Teichanlage eröffnen und gebe den Startschuss für eine neue und hoffentlich erfolgreiche Angelsaison. Sollte die Teichanlage nicht zugefroren sein, werden die Gewässerwarte im Vorfeld natürlich für einen entsprechenden Fischbesatz sorgen. Für Essen und Getränke wird bestens gesorgt sein, die Hüttenwirte Marlit und Udo öffnen natürlich auch die Fischerhütte an der Teichanlage und freuen sich auf Euren Besuch.

Nach der offiziellen Eröffnung unserer vereinseigenen Teichanlage ist das Angeln wie gewohnt Mittwochs, Samstags, Sonntags und an den gesetzlichen Feiertagen erlaubt. Bitte lest Euch die aktuellen Angelbedingungen noch einmal genau durch und überprüft, ob ihr diese in Verbindung mit Eurem Erlaubnisschein auch unterschrieben habt, denn nur dann besitzt der Erlaubnisschein auch seine Gültigkeit.

Bitte führt die Angelpapiere beim Angeln stets mit, um sich bei Kontrollen auch entsprechend ausweisen zu können.
Außerdem bitte ich Euch darum, die aktuell geltenden „Corona“ Hygiene und Schutzmaßnahmen stets einzuhalten.

Im Namen des gesamten Vorstandes wünsche ich allen Mitgliedern eine erfolgreiche Angelsaison 2022, Gesundheit, Zufriedenheit und jede Menge Glück.
Wir würden uns freuen, recht viele Mitglieder bei der Eröffnubng unserer Teichanlage begrüßen zu dürfen!
In diesem Sinne Petri Heil!

Mit freundlichen Grüßen

Sascha Gronau
(1. Vorsitzender)

Kategorien
allgemein (öffentlich)

Promotion-Film des SAV Limburg 1909 e.V.

Voller Stolz stellen wir Euch unseren Promotionfilm des SAV Limburg 1909 e.V. vor.
Wir geben einen kleinen Einblick auf unsere Aktivtäten, Gewässer und Hütten.
Vielen Dank an alle Mitwirkenden bei der Produktion, insbesondere an Ron Keller und Paul Gronau für die Aufnahmen.

(© SAV Limburg 1909 e.V.)

Viel Spaß wünscht Euch Euer Vorstand

Kategorien
allgemein (öffentlich)

Online-Kauf Gastangelkarten wieder möglich

Ab sofort ist der Online-Kauf von Gastangelkarten des SAV Limburg wieder möglich.

Unter folgendem Link können Sie Ihre Karte online per PAYPAL erwerben: Online-Verkauf »

Am Ende des Bezahlvorgangs bekommen Sie Ihre Karte angezeigt, die Sie dann direkt ausdrucken oder auf dem Handy als PDF-Datei speichern können.

Zusätzlich bekommen Sie eine E-Mail mit allen Angaben und im Anhang die Gastangelkarte als PDF-Datei.

Kategorien
allgemein (öffentlich)

Mordschau ist für den Angelbetrieb wieder freigegeben

Liebe Mitglieder,

unsere Teichanlage Mordschau in Elz ist seit dem 28.04.2021 wieder für den Angelbetrieb freigegeben. Aus technischen Gründen (Homepage war defekt) und beruflichen Gründen konnte ich diese Information leider erst heute auf unserer Homepage veröffentlichen und bitte daher um Verständnis. Allerdings hatten wir am Infokasten an der Mordschauhütte die Öffnung im Vorfeld bereits angekündigt.

Wir bitten Euch, alle aktuell geltenden gesetzlichen Regelungen in Bezug auf die Corona-Pandemie einzuhalten, wie an der Lahn und an den Bächen handelt man auch in der Mordschau in EIgenverantwortung. Der Zutritt in die Mordschauhütte ist leider untersagt, allerdings besteht die Möglichkeit, sich an einem Abholfenster an der Hütte mal ein Getränk oder ähnliches zu holen.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Sascha Gronau
(1. Vorsitzender)

Schriftwart IG-LAHN e.V.
Staatlicher Fischereiaufseher

Sportangler Verein SAV Limburg von 1909 e.V.
Weiherwiesenweg 4
65553 Limburg

Mobil: (0177) 7484554
E-Mail: saschagronau@t-online.de
sav-limburg.de

Kategorien
allgemein (öffentlich) Mitglieder privat

Newsletter Nr. 7 vom Verband Hessischer Fischer

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachfolgend erhalten Sie eine Ergänzung zum gestrigen Newsletter Nr. 7 hinsichtlich Ausgangssperre und Ausübung der Fischereiaufsicht:

Die Ausübung der Fischereiaufsicht durch die zuständigen Behörden, sofern sie zwischen 22:00 und 05:00 Uhr erforderlich ist, ist unter die Ausnahme des § 28b Absatz 1 Nummer 2 Buchstabe b IfSG (Berufsausübung) zu subsumieren. Das heißt, dass Fischereiaufseher nach § 47 HFischG ihre Aufgaben uneingeschränkt wahrnehmen können.

Die (Angel-)Fischerei ist grundsätzlich nicht unter den Ausnahmetatbestand des § 28b Absatz 1 Nummer 2 Buchstabe f IfSG zu subsumieren. Daher ist die Zulässigkeit des Angelns während der Geltung von Ausgangsbeschränkungen grundsätzlich zu verneinen. Das heißt, dass die (Angel-)Fischerei im Zeitraum von 22:00 bis 05:00 Uhr grundsätzlich nicht zulässig ist.

Die Ausnahme des § 28b Absatz 1 Nummer 2 Buchstabe g IfSG ist eng auszulegen. Nach der Gesetzesbegründung darf der ausschließliche Zweck des nach dieser Ausnahme gestatteten Aufenthalts außerhalb einer Wohnung oder einer Unterkunft die körperliche Bewegung im Freien sein. Beim Angeln steht die Bewegung in Freien jedoch nicht im Mittelpunkt, der Hauptzweck ist hier das Angeln von Fischen. Daher ist das Angeln von dieser Ausnahme nicht umfasst. Das heißt, das die (Angel-)Fischerei im Zeitraum von 22:00 bis 24:00 Uhr nicht zulässig ist.

(Wiesbaden, den 04.05.2021)

Mit freundlichen Grüßen

Ihr VHF-Team

Verband Hessischer Fischer e.V.
Rheinstraße 36
65185 Wiesbaden
E-Mail: a.zentgraf@hessenfischer.net
Telefon: (0611) 34109994
Internet: www.hessenfischer.net

Verband Hessischer Fischer e.V.

Rheinstraße 36, 65185 Wiesbaden